Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020

Das Jahr 2019 war für viele von uns sehr ereignisreich.

Für uns beim Bikerfrühstück gab es spannende und interessante Touren – von den Pyrenäen bis nach Österreich, von Magdeburg bis ins Sauerland, als Mehrtagestour oder als Eisdielenausflug – alles war dabei.

Bis auf einen Ausrutscher gab es auch keine Ausfälle zu verzeichnen, die kaputte Maschine ist auch wieder repariert und die Knochen ließen eine etwas größere Tour schon wieder zu. Leider gab es Motorradverluste durch Diebstahl, was ärgert und manchmal an den Menschen zweifeln lässt, die so etwas tun.

Die Bikerralley war in diesem Jahr ganz anders. 15 Teilnehmer versuchten jeden Monat die Aufgabe zu lösen und jeder hat sich auf seine Weise auf den Weg gemacht, die Umgebung erkundet, Entdeckungen gemacht und auch Kilometer auf dem Motorrad zurückgelegt. Der Sieger ist gekürt und hat wohlverdient den Wanderpokal mit nach Hause genommen.

Auch in diesem Jahr kam für uns wieder die Frage auf, ob wir als Gemeinschaft Bikerfrühstück weitermachen wollen. Manchmal hat man das Gefühl, dass einige wenige die Arbeit für viele machen. Und dann natürlich hinterfragt wird, ob es noch Sinn macht, den ganzen Aufwand zu treiben ? Ob es noch Spaß macht, viel Zeit und manchmal auch Geld hineinzustecken und sich dann hinterher fragen lassen zu müssen, wofür man das tut. Doch dann hat man solche Abende wie die Weihnachtsfeier, wenn man hört, was denn in dem Jahr alles so schön war und welche Pläne schon für das neue Jahr geschmiedet werden.

Und in solchen Momenten hat man doch wieder Lust, seinen Teil beizutragen, die Ideen zu sammeln, Pläne zu entwickeln und festzuhalten, Mitstreiter und Organisatoren zu finden und sich mit allen gemeinsam auf das neue Jahr zu freuen.

Ja, jetzt freuen wir uns auf 2020. Auf eine neu aufgelegte Weibertour nach Sachsen, auf schöne Fahrten über Pfingsten, ausgehend von Alsfeld, auf Frühstück im Garten, Sommerkino in der Scheune, Ausflüge zum Herkules und nach Rammelsberg.

Und natürlich viele Motorradtouren an Sonntagen und freien Tagen – zum Teil geplant, zum Teil spontan, aber immer mit dem gewissen Grinsen im Gesicht, das automatisch kommt, wenn man gemeinsam durch die Kurven schwingt, diese gewisse Freiheit genießt und mit den Freunden dann auch noch Benzingespräche führen kann.

Genau darauf freuen wir uns und wünschen uns und Euch ein tolles, unfallfreies Jahr 2020. Die linke Hand zum Gruß. Eure Biker vom Bikerfrühstück Wolfsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.